Information for incoming exchange students are available on the website of the International Office.

Der Lehrstuhl für Kriminologie betreibt derzeit Austauschpartnerschaften zu den Polizeihochschulen in Budapest (Nemzeti Közszolgálati Egyetem) und Prag. Darüber hinaus existiert seit 2011 eine Partnerschaft mit der Fakultät für Rechtswissenschaften der Universität Maribor in Ljubljana sowie seit 2014 mit der Fakultät für Rechtswissenschaften der Universität Pablo de Olavide in Sevilla.

erasmus_budapest01 Budapest  erasmus_budapest02 Budapest

Studierenden der RUB wird die Möglichkeit geboten, mit einem ERASMUS-Teilstipendium bis zu zwei Semestern an diesen Hochschulen zu studieren.

Ein Kurzporträt der Polizeihochschule in Budapest steht in deutscher Sprache zum Download zur Verfügung. Für Erasmusstudierende bietet die Rendortiszti Foiskola Kurse an, die in englischer Sprache gehalten werden. Themenschwerpunkte in Budapest sind unter anderem Sozialpsychologie, Polizeitaktik und Kriminalpädagogik. Daneben werden diverse Sprachkurse angeboten. Derzeit können maximal zwei Austauschstudierende wahlweise ein oder zwei Semester an der Rendortiszti Foiskola studieren. Das Sommersemester beginnt dort in der Regel am 1. Februar und endet im Juni. Das Wintersemester beginnt am 1. September und endet im Dezember. Studienbeginn ist nur zum Sommersemester möglich. Die Bewerbungsfristen für das Austauschprogramm mit Budapest enden jedes Jahr am 31. Oktober.

An der Universität Maribor werden ebenfalls englischsprachige Vorlesungen und Seminare angeboten. Über das Kursangebot und das Profil der Hochschule informiert die Website der Fakultät in Ljubljana.

Die Vorlesungen an der Universität Pablo de Olavide werden auf Spanisch abgehalten. Über das Kursangebot und das Profil der Hochschule infomiert die Website der Fakultät in Sevilla.

Für alle weiteren Anfragen zum Austauschpragramm mit Budapest, Prag, Maribor und Sevilla wenden Sie sich bitte direkt an Jörn Olhöft. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Motivationsschreiben und Darstellung Ihres bisherigen Studienverlaufes) richten Sie bitte ebenfalls an Jörn Olhöft.

Anfragen bezüglich anderer Partnerschaftsabkommen (Madrid, Palma, Barcelona etc.) richten Sie sich bitte an das Zentrum für Internationales der Juristischen Fakultät. Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte die abweichenden Bewerbungsfristen.

Copyright © 2017 - Alle Rechte vorbehalten - Designed by Wydra Grafik Design