Drucken E-Mail
 

Vierte Bochumer Dunkelfeldstudie

Erstmals 1975 und danach 1986 und 1998 haben Kriminologen der Ruhr-Universität Bürger der Stadt Bochum zu ihren Erfahrungen mit Kriminalität und Polizei sowie zu ihren Ängsten befragt. Jetzt wurde diese Befragung bei 3.500 Bochumern wiederholt. Erste Ergebnisse daraus wurden am 23. August 2016 in einer Pressekonferenz vorgestellt. Sie offenbaren eine wenig rationale Gefahreneinschätzung und eine gestiegene Furcht vor Verbrechen.

 

Hier finden Sie die Zusammenfassung der Ergebnisse und eine grafische Zusammenstellung dazu.

Die einzelnen Grafiken können als jpg-Datei unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden.

 

http://news.rub.de/wissenschaft/2016-08-23-kriminologie-so-sicher-fuehlen-sich-die-buerger-einer-grossstadt